BZDej1FCIAAH5Y3.jpg-large

Das erste Bild vom entstehen der Star Wars Episode VII

tag: Film

Godzilla 2014 Design

20130718-12:20

2013-07-17-sdcc_godzilla_encounter_44
Ist das Legendary’s neues Godzilla Design? Ich hoffe auf einen Teaser oder Trailer nach der diesjährigen Comic-Con (SDCC).

tag: Film

Godzilla 2014

20130718-03:00

hmOf5QR

tag: Film

arrested-development-season-4-poster-george-michael

Ich liebe Arrested Development, diese Serie ist wohl das lustigste was in den letzten 10 Jahren gelaufen ist. Das Team um Mitchell Hurwitz hat ganze Arbeit geleistet, ich war sofort wieder in der Bluth Welt und wollte mehr als es vorbei war.

Wer Arrested Development immer noch nicht gesehen hat sollte das schnell nachholen. Selbst nach Jahren schaue ich mir die ersten Staffeln noch gerne an, was auch echt Spass macht weil mal immer wieder neue Dinge entdeckt.

tag: Film

Star Trek Into Darkness

20130524-15:30

star-trek-into-darkness-poster

Dieser Teil ist ganz klar der beste Star Trek Film der bis jetzt gemacht worden ist. Natürlich dank einem brillant gespielten Bösewichts, verkörpert durch Benedict Cumberbatch.

Nicht nur das es der beste Star Trek Teil ist, für mich ist dieser Film auch in die Top 100 der besten Film gebeamt worden.

Viele Details konnte man als Trekkie dort bewundern, mein Highlight, Dr. Carol Markus.

Wenn man dieses Jahr einen Film gesehen haben sollte, Star Trek Into Darkness ist es auf jeden Fall. Als Trekkie stellt sich einem diese Frag eh nicht, aber auch wenn man sich mit Star Trek nicht so richtig auskennt, macht dieser Film sehr viel Spass.

tag: Film

Fringe

20130524-14:12

fringe_ver9_xlg

Als Fringe vorgestellt wurde habe ich mich sehr drauf gefreut, da Lost seinem Ende näher kam und so keine JJ Abrams Serie mehr im TV war lag meine Hoffnung ganz bei Fringe.

Leider haben mich die ersten Episoden sehr enttäuscht, ich musste sogar aufhören die Serie zu schauen in der Mitte der ersten Staffel, weil ich dachte das kann man nicht mehr retten.

tv_show_fringe-1920x1080

Aber zum Glück wurde die komplette Handlung und Ziel der Serie abgeändert, so das daraus etwas komplett neues geworden ist, eine der besten Sci-fi Serien die je gemacht worden ist.

Das besondere Highlight der Serie, Walter Bishop, der Mad Scientist Character schlecht hin.

fringe_finaleposter

Zum Glück wurde bei der Serie alles richtig gemacht, man hat sie nicht ewig weiter laufen lassen, nach 5 Staffeln wurde die Serie mit einem schönen Abschluss beendet. Wer diese Serie noch nicht gesehen hat, ich würde diese jederzeit Dr. Who und anderem billig Sci-Fi ohne tiefe vorziehen.

tag: Film

Evil Dead

20130220-12:18

evil-dead-poster-hi-res

Wie oft ich die Originale gesehen hab, ich weiss es nicht mehr. Erst hatte ich Angst vor diesem Remake, aber es sieht verdammt gut.

Der Red Band Trailer sollte vielleicht nicht gerade beim essen gesehen werden.

tag: Film

jjabrams

Es ist offiziell, J.J. Abrams führt Regie bei Star Wars Episode VII.

Nicht nur das wir jetzt kein Twentieth Century Fox Logo mehr am Anfang sehen werden, wir werden ein Bad Robot Logo sehen!

Zusammen mit Kathleen Kennedy wir er diesen Film produzieren, zur Seite steht ihm Michael Arndt als Drehbuch Autor, ich hab ein gutes Gefühl das alle an Board wissen was für eine Vermächtnis sie da weiterführen wollen.

Aber wenn man mal alles zusammen zählt geht die Rechnung auch hoffentlich auf:

  1. Episode 1-3 hat Geoge Lucas selber gemacht, keine gute Entscheidung. Irvin Kershner sagt ihm doch schon nach dem ersten Star Wars Teil das er kein Auge für sowas hat. Episode V wurde allerdings sehr hoch gelobt, das ist kein Zufall, weil George Lucas dort nicht die Regie führte. 
  2. Alle Bad Robot Produktionen sind grosse Erfolge, J.J. konnte selbst das Star Trek Franchise noch einmal beleben.
  3. Disney hat mit den vergangenen Marvel Produktionen bewiesen das sie wissen worauf es ankommt.

J.J. Abrams ist der beste Mann für diese Aufgabe, ich bin froh das er diese Last auf sich nimmt.

tag: Film

Django Unchained

20130121-22:46

django-unchained-poster3

 

“I’m curious what makes you so curious”

Quentin Tarantino ist für viele einer der besten Regisseure die wir in unserer Zeit erleben dürfen, seine Filme sind besonders und oft kontrovers, mit Django Unchained folgt er natürlich weiter dieser Kunst.

Die Thematik ist eine nicht ganz einfache, besonders in Amerika ist dieses Thema ein an vielen Orten immer noch nicht gern angesprochenes andauerndes Kapitel der Klassen, Rassen und Menschenverachtung.

Die Sklaverei der “Nigger“, wird in Django Unchained ganz wie zu erwarten war mit starken Bildern gezeichnet. Die grosse Stärke Tarantino’s, die Mischung aus Witz, schwarzem Humor, brutalen Bildern, viel Blut, rohe Gewalt und dabei das Thema nicht aus den Augen zu verlieren ist ihm mit diesem Film gelungen.

Bei Inglorious Bastards war das Feindbild klar, Nazi’s, keiner mag sei, jeder will sehen wie man sie stürzt. In Django war das Thema nicht ganz so einfach anzupacken, mal abgesehen davon das in dem Film die Deutschen als nette rechtschaffene Menschen dargestellt werden, die Weissen aus Texas und Mississippi sind genau so wie man sie sich aus dieser Zeit vorstellt von Quentin geschrieben worden und sie bekommen was sie verdienen, eine schwarze starke Hauptrolle.

Ich bin kein grosser Fan von Jamie Foxx, Django hat er allerdings sehr gut gespielt.
Christoph Waltz hat gezeigt was in ihm steckt, er ist bei den ganz grossen in Hollywood angekommen mit diesem Film. Den Original Django hat der eine oder andere vielleicht auch entdeckt. Dazu kommt noch Samuel L. Jackson, er spielt einen Drecksack der einem gleich unsympathisch ist nach wenigen Minuten, wirklich tolle Rolle, auch wenn ich mir ein anderes Ende für ihn gewünscht hätte.

Meine Augen wurden immer grösser als ich Don Johnson im ersten viertel des Films sah, der die Truppe mit den weissen Kapuzen anführte. Aber dann kam dieser Südstaaten Plantagen Besitzer Calvin Candie ins Spiel, gespielt von Leonardo DiCaprio. Diese Ausstrahlung, diese Augen, einfach alles hat gestimmt.

Am meisten hat mich an Mr. Quentin Tarantino’s neuestem Film das Bild beeindruckt. In keinem seiner vorangegangen Filme hat man so ein Gespür für Farben, Licht, Schatten und Weite sehen können. Ich bin gespannt ob es auf der Blu-ray Fassung auch so gut wirkt wie im Kino.

Auch der Soundtrack ist mal wieder ohne Frage eine sehr gute Auswahl von alten Songs und neuen speziell für diesen Film gemachten Tracks. Man besten finde ich John Legend und Brother Dege auf diesem Album. Mich würde es freuen wenn diese schlechten RZA Features endlich wieder verschwinden würden. Aber war das Titellied nicht von ihm, sondern sein sehr schöner einstieg in den Film der mich ein wenig Nostalgieren lies.

Der Film ist absolut sehenswert, dazu ist es ein Kinofilm, nichts anderes. Er ist für das Kino gemacht und manche Szenen kommen einfach nur im Kino an.

“Gentlemen, you had my curiosity. But now you have my attention.”

tag: Film

Skyfall

20130112-13:15

Skyfall Poster

Bond. James Bond.

Manche Dinge ändern sich eben nie. Sam Mendes allerdings hat sich ganz genau überlegt was man machen muss um Bond im Jahr 2012 frisch in unsere Kinos zu bringen.

Der Erfolg gibt ihm recht, fast doppelt so viel hat dieser Teil eingespielt wie die beiden Vorgänger zusammen, und diese beiden waren schon viel Erfolgreicher als ihre Vorgänger. Sam Mendes hatte mich schon nach den ersten 5 Sekunden, wie er das geschafft hat, müsst ihr euch schon selber ansehen.

Das erste mal seit einer Ewigkeit gibt es endlich wieder einen Gegner mit einem Gesicht.

Bond 24 kann gerne auch in die Hände von Mr. Mendes gelegt werden, dann würde ich mir aber wünschen in Richtung Weltraum Laser, Unterwasser Basis zu gehen.

tag: Film