Sonny Black

20140221-11:57

Bushido-Sonny-Black-Cover

Gestern hab ich einen Artikel in der Sueddeutschen gelesen der mich wirklich an der Intelligenz einiger Leute zweifeln laesst.

Der Liebling der Deutschen Bushido hat ein neues Album, Sonny Black. Dieses ist bestimmt schon sein zwoelftes Solo Studio Album, der Stil unveraendert. Harte Texte, Gaengster Image, Kritik an der Gesellschaft und sogar eine Stimme der Strasse. Anis weiss was er machen muss um Top 10 zu gehen oder sogar fuer Wochen auf Platz 1 zu bleiben.

Und da beginnt bei mir die Fassungslosigkeit. Die Sueddeutsche ist nun wirklich keine Blatt was sich auch nur ansatzweise mit Rap auskennt, aber ihre ekelhafte Arroganz zu behaupten sie wuerden Bushido ja nicht auf den Leim gehen und das sie das ganze Spiel durchschaut haben macht es ungetraeglich wenn man nach dem zweiten Absatz feststellen muss das genau das Gegenteil der Fall ist.

Von der ersten Platte oder den ersten Savas Auftritten im Royal Bunker war Battle Rap in der Berliner Rap Szene immer nur eine Kunstform oder Teil des Spiels um seinem Gegenüber bei einem On Stage Battle verbal hinzurichten. Nichts anderes hat Bushido seitdem vorgeführt und die Rolle des Gangsters weitergespielt, der so genannte Image Rap wird von ihm in Perfektion ausgeführt.

Das Bushido ins Studio geht und sich überlegt wie er die Presse am besten für seine Zwecke nutzen kann spielt dabei kaum eine Rolle. Erst kommt die Battle Rap Abrechnung am Mikrofon bei dem alle die ihm in diesem Moment vor die Flinte kommen vorgeführt werden. Die Presse nimmt sich selbst viel zu wichtig und versteht nicht das es auf dem Album um Typen wie, Kay One, Prinz Markus oder Gregor Gysi geht.

Zurueck in seiner alten Rolle als Sonny Black mit der er angefangen hat rechnet er mit fast allen ab die man sich so vorstellen kann. Noch nie wurde auf einem Bushido Album so viel geschossen und erfolgreich ausgeteilt. Bei vielen zu recht, den Rest sollte man mit Humor nehmen und verstehen das du bei diesem Spiel nur gewinnen kannst wenn du mit einem noch besseren Dis kontern kannst.

tag: Musik