iPhone 5 in the wild

20110728-13:35

Am 22. April wurde von der Webseite, This is my next … (Joshua Topolskys Uebergangs-Blog bis The Verge fertig ist) ein Artikel online gestellt von dem ich zuerst dachte, “na klar …”, doch Wochen und Monate spaeter wurde klar, an der Story scheint viel mehr dran zu sein als zuerst gedacht.

Joshua Topolskys scheint das iPhone 5 nicht nur beschrieben bekommen zu haben, sondern er hat es auch schon gesehen. Nach kurzer Zeit wurde auch ein Update online gestellt was wie sich spaeter heraus gestellt hat erschreckend genau ist.

Ende Juni sind dann die Case Hersteller aufgeschlagen mit Schemata und fertigen Huellen.

9to5mac untermauerte damit das Monate zuvor beschriebene iPhone 5 von The Verge und trat eine Welle von Mockups los.

Als sich die Meldungen von iPhone 5 Sichtungen ueberschlugen und sich diverse groessen aus der Scene meldeten (unter anderem Leo Laporte) das sie es ja auch schon gesehen haben aber nicht darueber reden wollten um einen Gizmodo Vorfall zu vermeiden.

Diese Spy Shots, ob sie nun echt sind oder nicht, fuehrten dazu das sich einige Leute meldeten, sie haetten auch solche Spy Shots zugeschickt bekommen, das iPhone 5 wuerde nach ihren Informationen wirklich einen “Curved Black Glass” Body erhalten. Dieses Bild, aufgenommen in einem Zug, soll einen Apple Mitarbeiter zeigen der das iPhone 5 unauffaellig auffaellig auf einer Strecke mit schlechtem Empfang zu testet.

Macrumors gab gleich in Auftrag nach dem Huellen Schema ein Bild des iPhone 5 zu rendern.

Und gleich darauf noch einen Satz, wobei ich nicht verstehen kann das die einzige Information die alle Quellen immer wieder betont haben dort nicht um gesetzt worden ist. Das Curved Black Glass scheint Macrumors einfach zu ignorieren und gibt selbst dem schwarzem Model einen weissen Ruecken.

Die Summe dieser ganzen leaks und Behauptungen kann man aber folgendes entnehmen, das iPhone 5 wird einen abfallenden Ruecken bekommen, wie beim MacBook Air, also ein “Teardrop” Design bekommen, ein groesses Display 3.7″ (oder 4″), einen groesseren Home Button und natuerlich einen Curved Black Glass Body.

Der Gizmodo Zwischenfall hat einem die Freude des Rumor lesen, hoffen und traeumen zum Start des iPhone 4 genommen. Mit dem iPhone 5 gibt es wieder viel heisse Luft von allen Seiten mit der man sich die warte Zeit verkuerzen oder unertraeglich machen kann.

tag: Apple