MacBook Air 2010

20101129-14:28


Das MacBook Air war lange Zeit als das teuerste Notebook von Apple bekannt, das aendert sich jetzt. Mit dem neuen MacBook Air scheint Apple eine gute Loesung gefunden zu haben zwischen Preis/Leistung und Mobilitaet.

Wo die Reise hin geht scheint klar zu sein, keine Optischen Laufwerke, die sind seit Jahren total ueberfluessig und haben in Mobilen Rechnern erst recht nichts zu suchen. Mit dem Platz den man da spart kann man mehr Akkus verbauen.

Auch klar ist das man keine Festplatten mit Motor mehr verbaut haben will, sondern SSDs. Die sind zurzeit noch teuer und klein. Apple hilft mit diesem Produkt das diese Platten schneller noch billiger werden, was wiederum dazu fuehren wird das auch bald groessere gefertigt werden.

Dieser Rechner zeigt die naechste MacBook Generation. Dorthin geht die Reise und wer nicht warten will kann sich jetzt schon 999€ startend die Zukunft liefern lassen. Das MacBook Air macht preislich einem Sony Vaio Z-Series beine, die Mischung aus Leistung und sehr sehr Flachem Rechner zu diesem Preis ist nicht einfach zu schlagen.

In zwei oder drei Jahren werden Apples Rechner wohl alle ohne Optisches Laufwerk ausgeliefert, dafuer mehr Akku und mit SSDs die unseren Heutigen Festplatten Konkurrenz machen werden.

tag: Apple