Transparenz

20100729-10:18

Gestern ist mir mal wieder klar geworden, mit Argumenten kann man gegen dumme Menschen nicht ankommen.

Schmutzige Waesche in der Oeffentlichkeit zu waschen ist keine Transparenz, dieses Wort staendig in eine Diskussion einzuwerfen in der es um das Fehlverhalten eines Menschen innerhalb einer Gruppe geht, ist nicht richtig.

Ich werde mich jetzt mal genau so verhalten, link, uneinsichtig, hinterruecks und trage es unangebracht in die Oeffentlichkeit, um “Transparenz” zu schaffen.

Es ist und wird niemals richtig sein Dinge aus einem Verein zu entwenden ohne jemandem der die Verantwortung traegt bescheid zu sagen. Probleme werden und sollten persoenlich besprochen werden.
Es ist nicht richtig sich zu beschweren das man nichts mitbekommt wenn man sich nicht einbringt.
Es ist nicht richtig seine rechte einzufordern wenn man seine Pflichten nicht erfuellt.
Es ist nicht richtig nach wiederholtem Trollen und Aufforderung zu Unterlassung sich ueber Zensur zu beschweren.
Es ist nicht richtig bei anderen so zu tun als haette man garnichts gemacht, die Wahrheit zu verdrehen und in der Oeffentlichkeit so zu tun als waeren das ganz klar die schuld der Anderen.
Es ist nicht richtig sich dann noch auf seine angeblichen Rechte zu pochen und eine Entschuldigung zu fordern nachdem man sich unter aller Sau verhalten hat.
Es ist richtig so jemandem dann genau so zu behandeln wir er andere behandelt, respektlos, vorwurfsvoll und asozial?

Mich stoeren weder die dummen Kindergartenspielchen wie, wer gegen mich ist soll aufzeigen. Jeder weiss das wenn die Frage anderes herum gewesen waere, es genau so viele Enthaltungen gegeben haette. Mich stoert das ich versuche Leute einen Ort zu bieten an dem man sich mit gleich gesinnten treffen kann und ab und zu mal jemand dabei ist der das kaputt machen will.

Ich erschaffe, wo andere destruktiv sind.

Danke an alle die mich in all den Jahren unterstuetzt haben, gezeigt haben das man einen der tollsten Orte schaffen kann, wenn man das gleiche Ziel vor Augen hat. Wir haben uns von einer Abstellkammer (Dem Exhaus Computer Club) zu unserem eigenen Epischen Ort geschafft, jetzt halte ich wie all die Jahre zuvor, ich halte die Huette sauber und werde wie immer reagieren wenn Probleme auftauchen.

“Wir müssen die Rechte der Andersdenkenden selbst dann beachten, wenn sie Idioten oder schädlich sind. Wir müssen aufpassen. Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit — Keine Zensur!” Wau Holland

tag: CCC, Privat