iPhone HD

20100330-13:53


iPhone HD koennte die naechste iPhone Generation fuer das Jahr 2010 heissen. Um auf John Grubers Post einzugehen, hier meine Vermutungen.

* A4-family CPU system-on-a-chip
Ok, wenn sie ab jetzt nicht in alle ihre Geraete, iPhone, iPod, iPad oder AppleTV diesen Chip verbauen versteh ich es nicht.
Mit diesem Chip haben sie ein stromsparendes Leistungsmonster, und so mehr sie davon verbauen um so billiger wird es fuer Apple im Einkauf.

* 960×640 double-resolution display
Seit ca. einem halben Jahr sind HTC, Motorola und die anderen dabei HD Handys zu fertigen. Mit Aufloesungen von 854×480 oder 800×480.
Aber was das iPhone braucht um ein gutes abwaertskompatibles Pixelverhaeltnis zu erreichen, ist der Faktor zwei. Also von 480×320 auf 960×640, das waere perfekt.

* second front facing camera
Mit diesem Feature koennte uns Apple endlich die Welt des Video Chats eroeffnen. Das Apple an so etwas arbeitet hat man schon in verschiedenen Firmware Versionen gefunden. Auch das erkennen von Augenbewegungen beim lesen oder Gesichtserkennung koennten interessante Apps hervorbringen. Und selbst wenn die KillerApp dafuer nur ChatRoulette wird ist es ein Verkaufsargument und gehoert da einfach rein.

* 3rd party multitasking in iPhone 4
Auch wenn ich es nicht mehr vermisse, man benutzt sein Geraet einfach anders wenn man Multitasking hat. Ausserdem ist es einer der wenigen grossen Punkte am iPhone OS die nicht wirklich nachvollzogen werden koennen. Mit der naechsten Generation sollte soviel Ram an Bord sein das man da ruhig mal bis zu 9 kleinen Apps auf machen kann.

tag: Apple

Clash of the Titans

20100330-10:09


Naechste Woche kommt der Film “Clash of the Titans” auch in die Deutschen Kinos und ich freu mich schon diesen Streifen in 3D zu sehen.
Das Remake vom 1981er “Clash of the Titans” ist natuerlich Optisch eine andere Welt. Den Trailer dazu sollte man gesehen haben.

Hier ein kleines Beispiel zum Unterschied des Originals zum Remake:

Original

Remake

tag: Film

These Hopeful Machines

20100329-21:09


Mit Emotional Technology hat 2003 einer meine Lieblings Kuenstler sein letztes Album auf den Markt geworfen (This Binary Universe von 2006 kann man ausblenden). Jetzt Sieben Jahre spaeter ist sein Album These Hopeful Machines erschienen.

Das warten hat sich gelohnt, mit Vocals von Jes Brieden (Motorcycle), Kirsty Hawkshaw (Opus III) und Christian Burns ist das Album eine Mischung aus seinen vorherigen Alben. Lange elektronische Tracks mit Pop einfluessen verbunden mit dem unverwechselbarem “BT Stutter” Sound.

Ich finde alle Tracks von diesem Album sehr gelungen, besonders wenn man so lange auf ein neues Album wartet. In der Zwischenzeit hat BT sogar eine eigene Softwareschmiede, die auch Musiksoftware fuer das iPhone herstellt.

tag: Musik