Dieser Exploit wurde urspruenglich in FreeBSD entdeckt und funktioniert auch mit XNU. Laut den Machern geht er auf Mac OS X 10.5.5.

tag: Apple