Gestern abend hat Apple beide Updates rausgegeben. Mit MacOS X 10.5.3 wurde das Betriebsystem wieder ein wenig schneller und hat ein paar kleine Features hinzubekommen. Das Adressbuch kann man jetzt auch direkt mit Google Syncen, Spaces wurde um einen Funktion erweitert und Time Machine achtet jetzt bei bedarf drauf nicht zu backupen wenn der Laptop mit dem Akku laeuft.

Aber fuer mich viel interessanter war das iPhone SDK Beta 6 Update, viele Bugs wuerde wieder behoben und der Interface Builder hat neue Cocoa Touch Widgets gelernt. Auch einige API aenderungen waren wieder mit dabei, aber nach ein paar Minuten Doku lesen und Code ueberarbeiten liefen dann schnell alle Programme wieder. Das Arbeiten macht mit der Beta 6 nochmal ein gutes stueck mehr Spass.

Das 10.5.3 Update muss man zuerst einspielen wenn man mit der Beta 6 arbeiten will laut Apple. Auch gestern Nacht beim spielen mit der neuen Software sind mir ein paar Bugs aufgefallen, aber die werden bestimmt auch noch gefixt bis zum finalen Release in ein paar Tagen oder Wochen.

tag: Apple