Safari 3

20071028-23:55

Safari 3
Der auf Webkit basierende Browser von Apple hat dieses Jahr ganz schoen an Land gewonnen, nicht nur durch die Windows Version, sondern auch durch das iPhone und den iPod Touch. Apple versucht mit diesem Schachzug nicht nur die Verbreitung seines Browsers zu erhoehen, sondern auch mehr Webapp Entwickler fuers iPhone zu gewinnen. Auch wenn einige den Windows Port fuer einen Fehler halten, konnte Apple ja fast nicht anders wenn man bedenkt das iTunes eh schon auf dei Safari Engine setzt. Vielleicht werden einfach in Zukunft die neuesten iTunes Versionen mit Safari ausgeliefert neben dem schon seit langem beiliegendem Quicktime.

Ich versuche seit ein paar Wochen Safari zu nutzen, aber es fehlen mir noch zu viele Features die ich von Firefox her kenne. Was aber auffaellt das Safari schnell ist wie ein gehetzter Fuchs, der Browser rennt und rennt. Eine richtig einfache Plugin Schnittstelle waere schoen, um zb einen guten Adblocker zu schreiben.

tag: Apple