iPhone 1.1.1
Viele Leute aergern sich ueber das 1.1.1 Update fuers iPhone von Apple da ihre Telefone entweder keine eigenen Programme mehr starten koennen oder im schlimmsten Fall garnicht mehr richtig booten wenn man es vorher Unlocked hat mit Software aus dem Internet.

Aber die Maedels und Jungs vom iPhone Dev Team haben schon eine Anleitung wie man von 1.1.1 auf 1.0.2 Downgraden kann.
Derzeit wird auch wieder einmal versucht die Firmware zu decrypten, was diesmal nicht mehr so ganz einfach ist da sich Apple einiges hat einfallen lassen um Hacker abzuhalten ihre Software manipulieren zu koennen. Die neue Firmware hat das Encryption Bit gesetzt 0x03, die Version 1.0.2 hatte noch 0x04 im Header stehen was viel einfacher zum Reversen.

EIne Idee ist mit einem Code im Image nach dem AES-128 Key zu suchen falls er im Plain Text irgendwo im Image stehen sollte. Der entropy.cpp Code geht dabei 256 Bits im Image durch und versucht das Image damit zu entschluesseln. Ob das ganze Erfolg hat bleibt fraglich. Aber Ideen scheint es noch genug zu geben. Auch die iBEC.m68ap.RELEASE.dfu scheint von grossem Interesse zu sein, da diese wohl im Gegensatz zu 1.0.2 vor allem anderen auf das iPhone uebertragen wird von iTunes. In dieser Datei koennte also auch der Schluessel stecken.

Auch werden erfahrungen mit anderen Projekten ausgetauscht, zb versucht man von den PSP Hackern zu lernen beim iPhone reversen. Fuer mich jedenfalls ist das iPhone seit seinem Release ein spannendes Thema und wird es wohl auch noch lange bleiben. Allerdings bedeutet das auch noch mindestens bis zum 9. November warten bis das iPhone in Deutschland zum Verkauf angeboten wird.

tag: Apple